Meine Kochbücher…Nr. 07

127 Seiten Indien…In „Currys“ von 2010 vom Zabert Sandmann Verlag. Hier wieder mal größtenteils links das Rezept, rechts das jeweilige Bild dazu. Da eine Aufteilung in Vorspeisen, Hauptspeisen, hier ja keinen Sinn machen würde, gibt es stattdessen die Kategorien Currys mit Gemüse, Currys mit Fisch, ect. So findet man neben Chutneys und Beilagen leckere Sachen wie Gemüsecurry mit Paprika und Couscous, Lammcurry mit Aprikosen oder Rotes Hähnchencurry mit Tomaten. Die Zutatenlisten halten sich in Grenzen, das meiste davon findet sich zumindest in meinem Vorrat (bis auf Koriander…brrr…was finden die Leute bloß da dran???). Also, ruhig mal was exotisches ausprobieren, es ist gar nicht so schwer.

Wirsing, Sususi

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s