Slow Food Messe…Markt des guten Geschmacks

HPIM1607

Diese Woche war wieder eine meiner Lieblings-Messen in Stuttgart: Die Slow Food Messe, auch „Markt des guten Geschmacks“ genannt. Ganz ehrlich? Geht hin. Geht hin, geht hin, geht hin! Für 12 Euro Eintritt (ab 15:00 Uhr nur noch 6 Euro) gibt es 1 1/2 Messehallen voller leckerer Sachen, von denen man viele auch probieren darf, z. B.:

HPIM1617

oder:

HPIM1612

und:

HPIM1611

Internationale Produkte, bei denen auf Qualität und Nachhaltigkeit ebenso viel Wert gelegt wird, wie auf den Geschmack hinterher. Um sich dort überall durchzuprobieren habe ich heute 2 1/2 Stunden gebraucht.

Wirklich innovative neue Geschmackserlebnisse (wie 2010 das Avocadoöl) habe ich nicht entdeckt, aber viele sehr leckere Sachen, denen ich nicht widerstehen konnte. Hier meine diesjährige Ausbeute:

HPIM1618

Jordan-Olivenöl (von Lesbos; ganz mild und ohne Bitterstoffe, sehr weich); Sardinen-Petersilien-Aufstrich (von Pan do Mar) und Schoko-Gojibeeren (schmecken zuerst nur nach Schokolade, dann am Schluß leicht säuerlich).

Wirsing, Sususi

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s