Meine Kochbücher…Nr. 62

Heute gibt es, von 2010 und wieder aus dem Bassermann-Verlag, „500 Aufläufe & Co“. Es stammt aus der selben Reihe, wie die „Partycakes“ (siehe hier: http://sususi.meinblog.de/?p=601)

500 Aufläufe & Co

Deshalb auch gleich der selbe Kritikpunkt wie bei den Kuchen: auch hier stehen die Abwandlungen nicht direkt bei dem jeweiligen Rezept sondern immer ein paar Seiten davon weg. Das ist lästig!

Ansonsten gibt es an dem 288 Seiten starken Werk nur Kleinigkeiten auszusetzen, die schon wie verzweifeltes Gemecker klingen, weil man sonst nichts Negatives gefunden hat. Zum Beispiel gefallen mir diesmal die Fotos nicht so besonders gut. Ok, Aufläufe sind jetzt natürlich nicht das optimale Fotomotiv, und selber könnte ich es nicht mal annähernd so gut, aber irgendwie kommen sie diesmal ziemlich lieblos und aus einer merkwürdigen Perspektive daher. Das haben wir von Ian Garlick aber schon mal besser gesehen. Nur bei „Qiunoa mit Gemüse“…da ist er entschuldigt, Quinoa ist nun wirklich nicht gerade fotogen. *g*

Tut aber dem Geschmack ja keinen Abbruch, und hier gibt es nun wirklich nichts zu meckern: Kaninchen in Weißwein, Spinatauflauf mit Champignons oder Kürbis-Lasagne…jetzt nichts übermäßig Originelles, wenig Spannendes, aber eine umfangreiche Sammlung ohne große technische Herausforderungen.

Wirsing, Sususi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s