Meine Kochbücher…Nr. 61

Ok, das heutige Werk ist kein reines Kochbuch. Es hat zwar auch Rezepte drin, aber ansonsten beschäftigt es sich auf 288 Seiten damit, wie man richtig ordentlich Partys feiert. Es heißt dementsprechend auch: „Prima Partys, frohe Feste“ und stammt von 1977 aus dem Hoffmann und Campe Verlag.
Prima Partys, frohe Feste

Der Eine oder Andere mag den Namen des Autors schon mal gehört haben: Gerd Käfer, ein Münchner Feinkostspezialist und Gastronom, der irgendwann auch in die Party-Branche eingestiegen ist.

Jetzt kann man sich ja denken, daß man 1977 Feste und Partys etwas anders gefeiert hat als heute. Tanzabende wird wohl kaum mehr jemand veranstalten und wer auf der nächsten Teenagerparty seines Nachwuchses Hackbraten aufs Buffet stellt, kann sich auf was gefasst machen! Trotzdem, Bottlepartys, Wohnungseinweihungen oder Küchenpartys… das sind Klassiker, die machen einfach Spaß. Auch wenn sie heutzutage unter anderem Namen laufen, Anregungen kann man sich hier schon holen.

Kirschstrudel, Club-Sandwiches oder Zwiebelsuppe – die Rezepte sind schon da, die Party dazu muß man sich halt noch ausdenken.

Nicht unbedingt nötig, nicht unbedingt hilfreich, aber schön zu lesen. Und Kartoffelparty haben wir auch schon gefeiert…

Wirsing, Sususi

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s