Meine Kochbücher…Nr. 76

Endlich, endlich ist der Sommer da! So viele Tage schön war es schon seit ewiger Zeit nicht mehr hintereinander. Obwohl es für mich gar nicht heiß genug sein kann, kann es sein, daß sich einige Leute fühlen, wie eine Zutat aus meinem nächsten Buch: Ziemlich gedörrt!
Haltbar machen durch Trocknen und Dörren

„Haltbar machen durch Trocknen und Dörren – Obst, Gemüse, Pilze und Kräuter“ so der Titel der Broschüre (Buch kann man das nicht nennen) von 1984 aus dem Falken-Verlag. Obwohl das Werk nur mickerige 32 Seiten „dünn“ ist, hat es damals sage und schreibe 7,80 DM gekostet. Für das, was geboten wird, ein mehr als stolzer Preis. Rezepte sind nämlich nicht all zu viele drinnen und die meisten ziehen bereits getrocknete oder haltbar gemachte Ausgangsprodukte hinzu. Hauptthema ist ansonsten eher, welche Unterschiede zwischen Dörrapparaten, Ofentrocknung und einfach trocknen lassen besteht.

Na ja, so kurz wie das Buch ist, brauchen wir die Beschreibung nicht unnötig in die Länge ziehen. Ganz einfach zusammengefasst: kann man sich sparen, steht in jedem Kochbuch, welches ein Kapitel zum Haltbar machen hat, genau so ausführlich beschrieben drin.

Wirsing, Sususi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s