Heimservice Paradies Pforzheim

Manchmal ist Essen keine schlechte Sache. Insbesondere, wenn man Hunger hat. Und wenn das Wetter draußen dann auch noch so richtig bläähhh ist und man selber nicht raus will – dann gibt es glücklicherweise Pizzaservice-Dienste, die das Essen dann quasi bis auf die heimische Couch bringen.

Auch in Pforzheim findet man ungefähr eine halbe Million Heim-u. Bringdienste, unter anderem den „Heimservice Paradies“ in der Durlacher Straße.

Perfekt zum ausprobieren, denn hier hatte ich bisher noch nichts bestellt. Bestellen kann man übrigens hier auch per Internet, was ob der leichten Verständigungsschwierigkeiten beim Bestellen vielleicht auch ganz sinnvoll sein kann. Bestellung wurde aber von mir telefonisch aufgegeben. Ca. eine Stunde sollte es dauern, es war (Sonntag; Bestellzeit 12:00 Uhr Mittags) viel los.

Trotz ein paar vertauschter Buchstaben in Namen und Adresse dauerte es fast auf die Minute genau die angegebene Stunde bis zum liefern. Die bestellten Sachen waren noch so warm, daß man sich an einer Aluschale beinahe noch die Finger verbennen konnte.

Bestellt waren diesmal nur Nudeln und zwar Spaghetti mit Ragu (Hackfleisch, Tomaten.Sahnesoße)…
GEDC0314

Tagliatelle al Tonno (mit Thunfisch und Zwiebeln in Tomatensoße)…
GEDC0313

…und Canneloni mit Rindfleischfüllung und Käse überbacken.
GEDC0312

Die Canneloni waren, so weit man sehen konnte, selber aus Lasagneblättern gerollt und mit sehr mild (also eigentlich gar nicht) gewürztem Hack gefüllt. Die Sauce über den Canneloni war dafür um so salzreicher, man hat eigentlich nichts mehr anderes geschmeckt als Salz. Und obendrauf hat sich der Käse zu einem einzigen, riesigen Klumpen zusammengeballt, dem man nur noch mit dem Messer beikommen konnte. Das ganze war eher „Na ja, netter Versuch“.

Bei den Tagliatelle war dafür ein bißchen wenig Salz dran, dafür waren die Zwiebeln für meinen Geschmack noch etwas sehr, hm, roh. Das Gericht hat mir in kaltem Zustand sogar besser geschmeckt als warm.

An den Spaghetti war aber nichts auszusetzen.

Positiv ist aber aufgefallen, daß die Nudeln allesamt einen guten Garpunkt hatten, also weder verkocht noch zu roh. Und die Portionsgrößen waren auch normal.

Vielleicht liegt diesem Bringdienst die Pizza eher, das werden wir beim nächsten Mal einfach mal testen.

Bis dahin: Wirsing, Sususi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s